Lese-Agentur Sabine Fecke
Sigrid Zeevaert
 
 

Sigrid Zeevaert

Foto: privat

Sigrid Zeevaert, 1960 in Aachen geboren, begann bereits während der Grundschulzeit, das Schreiben als Ausdrucksform für sich zu entdecken. Nach dem Abitur entschied sie sich zunächst für den Lehrerberuf. Nachdem allerdings – ihr erstes Kinderbuch („Max, mein Bruder“) entstand und auf Anhieb einen Verlag fand, wagte sie nach und nach den Schritt in die schriftstellerische Selbständigkeit.
Die inzwischen mehr als 30 Kinder- und Jugendbücher der Autorin gehören fast ausnahmslos dem Genre des realistischen Kinderbuchs an und setzen sich mit bewegenden Themen und Gefühlen wie Freundschaft, Einsamkeit, Liebe, Tod, Abschied und Hoffnung auseinander. Sigrid Zeevaert fasziniert, wie einmalig jede Geschichte ist. „Schreiben hat, wenn man es ernsthaft betreibt, immer mit persönlichen Lebensthemen und Fragen zu tun. Interessant und der eigentliche schöpferische Vorgang ist dann sicher der, diese Fragen aus dem persönlichen Kontext herauszulösen, sie sozusagen zu verwandeln zu etwas Neuem, Allgemeingültigeren“. Mit diesem besonderen Blick auf ihre Protagonisten und die Welt, in der sie leben, gelingt es der Künstlerin, Trauriges mit Heiterem zu verbinden, einfühlsam und altersgerecht Verständnis, Anteilnahme und Lesebegeisterung bei Kindern und Jugendlichen zu wecken.
Ihre Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet (u.a. Kinderbuchpreis des Landes NRW, Zürcher Kinderbuchpreis, Sankei Childrens Book Award Japan). Für ihre besonderen Leistungen auf dem Gebiet der neueren deutschen Kinder- und Jugendliteratur erhielt sie 2006 den Friedrich-Bödecker-Preis.
Die vielseitig begabte Autorin schreibt nicht nur Bücher, sondern auch Rundfunk- und Fernsehbeiträge sowie Kindertheaterstücke. Ihre Geschichte „Und ganz besonders Fabian“ wurde für das ZDF verfilmt, das Drehbuch stammt aus ihrer Feder. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Aachen.
Mehr Informationen: www.sigridzeevaeert.de 
Interview mit der Autorin: http://www.buecher-leben.de/interview-mit-sigrid-zeevaert/
Hörproben ihrer Radiogeschichten für die Kindersendung „Ohrenbär“:
https://www.ohrenbaer.de/sendung/autorinnen/214.html


Angebot Lesungen
Die Geschichten mit all ihren Themen stehen bei Sigrid Zeevaert im Mittelpunkt. Daher ist das vertiefende Gespräch über diese Themen zentraler Bestandteil ihrer Lesungen, eingebettet in ein lebendiges Lesen ausgewählter Textstellen, freies Erzählen, Einbeziehen der ZuhörerInnen in das Geschehen, Reflektieren, Mutmaßen, gedankliches Weiterführen und Lücken lassen. Zudem gewährt sie Einblicke in ihr Schreiben und das Leben einer Schriftstellerin. Zu den bebilderten Büchern kann sie die Illustrationen per Beamer zeigen.
Zielgruppen: Klassenstufen 1-13
Alle Schultypen inkl. berufsbildende Schule/Kolleg

Themen/ Klassenstufe(n):
1. Klasse:
Freundschaft, Familie, der Blick auf das Anderssein: „Emma ist eben doch ein Glückskind“
Freundschaft, Familie, Nachbarschaft als kleine Welt, die bereits voller Abenteuer steckt: „Annabel und Anton – Tür an Tür in Haus Nr. 9“
2.-4. Klasse:
Familie, Selbstbehauptung, Mut, Zusammenwachsen über das Spiel, erste Grenzerfahrung: „Als Nino fast in den Zirkuswagen zog“
Freundschaft, Krankheit, Gewalt: „Josh ist mein Freund“
3.-4. Klasse:
Freundschaft, Krimi, Bedrohung, Gewalt: „Mehr als ein Spiel“ und „Weiberkram?“
4.-6. Klasse:
Freundschaft, neue Familie, Pubertät: „Mit und ohne Hotte“
Familie, Krankheit, Leben, Sterben, Tod: „Max, mein Bruder“
(Brief-)Freundschaft, Krankheit, Sterben, Tod, Wachsen: „Ein Meer voller Sterne“
Ab 8. Klasse:
Adoleszenz, Pubertät, Freundschaft, Liebe, Familiengeheimnis: „Wer ich bin“
Familie, Krieg, Kinderlandverschickung: „Liebe, liebe Fanni“
Freundschaft, Liebe, Familiengeheimnis: „Gehen, immer weiter“ (Buchtitel aktuell nur als E-Book erhältlich, Autorin bringt Restbestände der Buchausgabe mit)

Angebot Schreibworkshops
Ab 3. Klasse:
Im spielerischen Schreiben wird für Kinder ab 8 Jahren durch verschiedene Schreibanlässe Freude an Literatur und der Entstehung von Texten, Gedichten und Bildern geweckt.
Dauer: nach Bedarf, ein- oder mehrtägig

Pressestimmen
Als Nino fast in den Zirkuswagen zog:
„Sigrid Zeevaert schreibt darin einfühlsam und humorvoll über Familie, Konkurrenz unter Geschwistern und Freundschaft, Julie Völk illustriert dies in ausdrucksstarken Schwarz-Weiß-Zeichnungen.“ Landsberger Tagblatt

Max, mein Bruder
„Max, mein Bruder" ist ein eindrucksvolles Buch, das einfühlsam, jedoch ohne übertriebene Gefühlsduselei die Themen Sterben und Tod in den Mittelpunkt stellt. Ein Buch der leisen Töne. Trotz der ernsten Thematik würzt die Schriftstellerin das Ganze in wohldosierter Form mit Humor, Situationskomik und am Ende mit einem optimistischen Ausklang, der zu verstehen gibt: Das Leben geht weiter..." Aktivkreis Besondere Grabmale

Emma ist eben doch ein Glückskind
„Diese warmherzige und einfühlsame Freundschaftsgeschichte ist reichhaltig und wunderschön farbig illustriert. Sie erzählt in kurzen Kapiteln und altersgerechter Sprache vom Kinderalltag. Das ermöglicht Vorlesen gleichermaßen wie erstes Selberlesen. Uneingeschränkt empfehlenswert!“ Evangl. Büchereien Rheinland, Sonja Fuchs

Anton und Annabel
„Kinderbücher erzählen oft davon, wie Kinder die Welt sehen. Selten geschieht dies konsequent aus der Kinderperspektive. ... Klein sein ist hier schon ganz groß.“ Stuttgarter Zeitung

Mit & ohne Hotte
„Das Buch zeigt, wie ein Junge sich zurechtzufinden versucht im aufbrechenden Durcheinander von Gefühlen, Wünschen und Rollen und bietet eine Lösung, die allen Beteiligten gerecht wird.“ https://www.sikjm.ch

Mehr als ein Spiel:
„Ein fesselnder Kinderkrimi, der in die Tiefe geht und Mut macht.“ Focus online

Bücher (Auswahl):
Ab 6 Jahren
Emma ist eben doch ein Glückskind
Thienemann Verlag   IBSN 978-3-522-8431-1       12,99 €
Annabel und Anton – Tür an Tür in Haus Nr. 9
Gerstenberg Verlag   ISBN 978-3-8369-5848-6     12,95 €

Ab 7 Jahren
Als Nino fast in den Zirkuswagen zog
Gerstenberg Verlag   ISBN 978-3-8369-5607-9     13,95 €

Ab 8 Jahren
Josh ist mein Freund (ab April 2019)
Ausgabe mit ausführlichem Unterrichtsmaterial
Hase & Igel Verlag

Ab 9 Jahren
Mehr als ein Spiel
Dtv   ISBN 978-3-423-70718-3                             6,95 €
Mehr als ein Spiel. (Reihe „Einfach lesen!“ mit Aufgaben und Übungen)
Cornelsen Verlag   ISBN 978-3-464-60136-5          9,99 €
Weiberkram? (Schulausgabe)
Hase & Igel Verlag   ISBN 978-3-8676-0127-6       5,95 €
Michaela Bergmann: Materialien, Kopiervorlagen zur Klassenlektüre „Weiberkram?“
Hase und Igel Verlag   ISBN 978-3-86760-427-7  14,95 €

Ab 10 Jahren
Max, mein Bruder (TB)
Arena Verlag   ISBN 978-3-401-50251-9               4,99 €
Max, mein Bruder:  Textausgabe mit Materialien
Schroedel Verlag   ISBN 978-3-507-47443-7         6,95 €
Max, mein Bruder: Lesetagebuch
Schroedel Verlag   ISBN 978-3-507-47843-5         4,25 €
Ein Meer voller Sterne
Razamba Verlag   ISBN 978-3-9417-2504-1          7,90 €
Mit & ohne Hotte: Textausgabe mit Materialien
Schroedel Verlag   ISBN 978-3-507-47019-4         6,95 €
Mit & ohne Hotte: Lesetagebuch.
Schroedel Verlag   ISBN 978-3-507-47319-5         4,25 €

Ab 12 Jahren
Wer ich bin
Razamba Verlag   ISBN   978-3-9417-2528-7     12,90 €
Liebe, liebe Fanni (Neuausgabe 2019)
Razamba Verlag

Ab 13
Gehen, immer weiter (E-Book epub)
Thienemann Verlag   ISBN 978-3-522-62124-3    9,99 €

Unterrichtsmaterialien:
Max, mein Bruder
https://www.arena-verlag.de/artikel/max-mein-bruder-978-3-401-50251-9
Mehr als ein Spiel
https://www.dtv.de/_files_media/downloads/unterrichtsmodell-mehr-als-ein-spiel-70718-213.pdf