Lese-Agentur Sabine Fecke
Buchtipp
 
 

Buchtipp

Lauren Wolk, Das Jahr, in dem ich lügen lernte

Posted by Sabine (enibas) on [PUBL_DATE]
Buchtipp >>

Der Titel des Buches ist irreführend – Annabella lernt lügen nicht im üblichen Sinn, um sich selbst Vorteile zu verschaffen oder um kleine Missetaten zu verbergen. Ihre Lügen entsprechen im Kern der Wahrheit, und sie wendet sie an, um größere, gefährlichere Lügen aufzudecken und einen Unschuldigen zu schützen.
Die zwölfjährige Annabella lebt mit ihrer Familie auf einer Farm in den USA. Trotz beunruhigender Nachrichten von der Front, wir schreiben das Jahr 1943, verläuft ihr Leben beschaulich. Das ändert sich, als Betty, ein Mädchen aus der Stadt, auftaucht. Betty ist voller Boshaftigkeit und findet viel Vergnügen daran, andere einzuschüchtern und zu quälen, und ganz besonders hat sie es auf Annabella und ihre Brüder abgesehen. Sie lügt und betrügt, verbreitet Angst und falsche Anschuldigungen, besonders gegen Toby, einem Außenseiter, der auf der Farm lebt. Toby hat seine traumatischen Kriegserlebnisse nicht verarbeitet und ist zum scheuen Sonderling geworden. Durch ihre Lügen bringt Betty die Dorfgemeinschaft gegen ihn auf, aber  Annabella durchschaut Bettys Manipulationen und beginnt sich zu wehren. Und um Toby zu schützen, muss sie auch zu Lügen greifen.
Das Buch erzählt vom Überwinden von Angst, von Mitmenschlichkeit, Mut und ist ein Plädoyer für Zivilcourage.
Ein sehr spannendes, teils trauriges, aber auch ermutigendes Buch für Leser und Leserinnen ab 12 Jahren.
Barbara Scholz
 

Last changed: 10.07.2017 at 15:16:58

Back