Lese-Agentur Sabine Fecke
Buchtipp
 
 

Buchtipp

Michael Gerard Bauer, Die Nervensäge, meine Mutter, Sir Tiffy, der Nerd und ich

Posted by Sabine (enibas) on [PUBL_DATE]
Buchtipp >>

Das Leben der fünfzehnjährigen Maggie Butt verändert sich schlagartig, als Danny, ein Freund der Mutter, sich immer stärker ins Leben von Maggie und ihrer Mutter drängt. Für Maggie ist er nur eine Nervensäge, die scheinbar unmotiviert zu singen beginnt, peinliche Dinge feststellt und benennt und sich außerdem unerwartet in ihre Angelegenheiten einmischt. Er bringt ihnen auch den verwahrlosten, halb verhungerten Kater Sir Tiffy zur vorübergehenden Pflege. Der scheue Sir Tiffy allerdings fasst sofort  großes Zutrauen zu Maggie, was ihr nur halb unrecht ist.
Eigentlich hat sie 3 große Vorsätze für das Jahr gefasst: 1. Sie will wenigstens eine gute Freundin finden. 2. Sie will einen Partner für den Abschlussball am Ende der zehnten Klasse finden. 3. Sie will endlich wieder eine Eins in Englisch bekommen.
Leider sieht es so aus, als ob ihr nichts davon gelingen wird.
Das Buch ist hinreißend komisch geschrieben. Maggie ist ein wirkliches Genie in der ironischen, teils drastischen Darstellung ihres Alltagslebens mitsamt Nöten, Ärger, aber auch Erfolgen und in der Charakterisierung ihrer Mitmenschen.
Barbara Scholz

Last changed: 16.04.2018 at 07:47:52

Back