Lese-Agentur Sabine Fecke
Buchtipp
 
 

Buchtipp

Robin Stevenson: Die Unmöglichkeit des Lebens

Posted by Sabine (enibas) on [PUBL_DATE]
Buchtipp >>

Mit Jeremy kann Mel über den Sinn des Lebens, über Schuld und Todesstrafe philosophieren. Besonders die Todesstrafe ist ein Thema, das sie sehr beschäftigt, denn ihre Mutter engagiert sich in einer Petitionsgruppe dagegen. Jeremy wiederum leidet unter dem Schuldgefühl, für den Tod seines Bruders verantwortlich zu sein. Beide gelten als Außenseiter in der Schule, fühlen aber ihre innere Verwandtschaft. Sie diskutieren über Verantwortung, den Tod und auch über Selbstmord. Für Melody bleiben es theoretische Gedankenspiele, und sie glaubt, dass Jeremy es ähnlich sieht, bis er tatsächlich von der 100 m hohen Sunshine-Sky-Brücke springt und eigentlich erwartet, dass sie mitspringt.
Ein sehr spannender Jugendroman für Leserinnen und Leser ab 14 Jahren, der sich mit Außenseitertum, dem Tod und den Gedanken über Selbstmord auseinandersetzt.
Barbara Scholz
 

Last changed: 01.02.2019 at 14:32:27

Back