Lese-Agentur Sabine Fecke
Buchtipp
 
 

Buchtipp

Stephan M. Meyer/Thorwald Spangenberg: Leonardos Flugmaschinen

Posted by Sabine (enibas) on [PUBL_DATE]
Buchtipp >>

Der junge Anselmo verliert 1539 seine Familie durch die Pest, die in Italien wütet. Er findet Zuflucht bei seinem Onkel Giovanni, der in einem Kapuzinerkloster lebt. Die Kapuziner sind eine Lebensgemeinschaft ohne persönlichen Besitz und geben von dem wenigen, das sie erzeugen oder geschenkt bekommen auch noch den Armen ab.  Onkel Giovanni arbeitet in der Werkstatt und baut Gerätschaften aus Holz für das Kloster. Als Anselmo bei seinem Onkel Zeichnungen von Leonardo da Vinci findet, ist er fasziniert von den technischen Entwürfen, besonders über die  Flugmaschinen. Heimlich fangen beide an nach den Zeichnungen Geräte zu bauen und auszuprobieren. Nicht immer funktioniert jedes Experiment, aber man lernt viel über Physik das Ingenieurwesen von Leonardo da Vinci. - Doch das gemeinsame Leben im Kloster ist nicht frei von Neid und Missgunst. Als einer der Mönche dem Bischof von den Aktivitäten im Kloster berichtet, wird es für Anselmo und Giovanni in den Zeiten der Inquisition gefährlich.
Das Buch ist besonders interessant, weil sich ausgerechnet die Mitglieder einer armen religiösen Lebensgemeinschaft mit Eifer dem technischen Fortschritt widmen. Das Buch weckt  die Neugierde zu verstehen, wie Technik funktioniert.Dazu eine Geschichte über ein spannendes Leben, das nicht vom persönlichen Besitz bestimmt ist.
Die stimmungsvollen Illustrationen versetzen die Leser in die Zeit von Leonardoi da Vinci zurück. 
Für Kinder ab 9 Jahren
Franz Josef Fecke

Last changed: 01.02.2019 at 14:38:46

Back