Lese-Agentur Sabine Fecke
Sylvia Schopf
 
 

Sylvia Schopf

Foto: privat

Sylvia Schopf, geboren 1956 in Bad Homburg, studierte Erziehungswissenschaften, Kunst und evangelische Theologie. Nach einem Auslandsaufenthalt in Spanien macht sie 1982 eine Schauspielausbildung, spielt anschlieĂźend in freien Theaterproduktionen und grĂĽndet das mobile Krick-Krack Theater. Sie beginnt TheaterstĂĽcke zu schreiben, Zeitungsartikel und Features fĂĽr verschiedene Rundfunksender und Fernsehanstalten kommen hinzu. Aus einem TheaterstĂĽck entsteht ihr erstes Kinderbuch „Peppi Pepperoni“.  Es folgen weitere BĂĽcher fĂĽr Kinder und Erwachsene, in die auch ihre Erlebnisse in anderen Ländern, besonders aus Westafrika, einflieĂźen. In ihren neuesten BĂĽchern widmet sie sich Werken von Goethe und den Theaterklassikern, die sie fĂĽr Kinder neu erzählt.

Vielfältig sind ihre Themen, ihre Interessen und die Medien, mit denen sie arbeitet, lebendig ... fantasievoll.... abwechslungsreich .... anregend die interaktiven Lesungen. Spannend erzählt die Autorin aus ihren BĂĽchern, von den Geschichten hinter den Geschichten, wie man zu Ideen kommt. Immer wieder schlĂĽpft die gelernte Schauspielerin in verschiedene Figuren aus ihren BĂĽchern, beteiligt ihr Publikum am Geschehen, spielt Szenen aus der Geschichte und lässt so Personen, Orte und Handlungen lebendig werden, so dass auch ein lesefernes Publikum Lust aufs Buch bekommt.

Außerdem bietet Sylvia Schopf Fortbildungsveranstaltungen zur Sprach- und Kreativitätsförderung für Bildungsträger sowie Theaterworkshops an. Ausführliche Informationen können dazu angefordert werden. Sie lebt in Frankfurt.

Informationen: www.sylvia-schopf.de.

Online- und Hör- Veranstaltungen
Aufgrund der derzeitigen Situation können auch Lesungen und Gespräche zu einigen Büchern online oder zum Hören gebucht werden. Folgende Titel stehen dafür zur Auswahl: „Wer reitet so spät durch Nacht und Wind“, „Goethe für Kinder - in Geschichten erzählt“, „Peppi Pepperoni“ und „Marie hat jetzt Stachelzöpfe“. Diese Veranstaltungen gibt es in unterschiedlichen Formaten:
Als Live-Online-Lesung: Die Autorin wird zu einem vereinbarten Termin ĂĽber "Zoom/ Skype" zugeschaltet und hält die etwa einstĂĽndige Lesung mit Hintergrundinfos zum Buch live am Bildschirm. Im Rahmen dieser Lesung gibt es auch eine Fragerunde mit den SchĂĽler*innen. 
Als Download-Lesung plus Werkstattgespräch: HierfĂĽr stehen im Vorfeld ca. 30minĂĽtige Lesungen zum Herunterladen zur VerfĂĽgung. Zusätzlich wird ein Zeitpunkt fĂĽr ein ca. 45minĂĽtiges Live-Gespräch ĂĽber „Zoom“ oder „Skype“ mit der Autorin vereinbart, in dem diese ĂĽber HintergrĂĽnde zum Buch, ihre Arbeit und das BĂĽchermachen berichtet und die SchĂĽler*innen Fragen stellen können. 
Speziell zu den „Gruselballaden“ gibt es eine 50minĂĽtige Hör-Version, die von der Autorin auf Anfrage verschickt wird. Sie läuft folgendermaĂźen ab: 
1. EINFÜHRUNG/Einleitung: Zu mir: Geschichten spielen - erfinden – erzählen - Ratespiel zu Begriff wie „Der Freund muss mir erbleichen…“ - Gruseln – Geister – Gänsehaut. Was ist unheimlich?
2. Unheimliche ORTE: „Der Knabe im Moor“ (Annette von Droste-Hülshoff) und „Der
Totentanz“ (J.W. von Goethe) + Klangvolles zum Mitmachen
3. Unheimliche GESTALTEN: „Der Feuerreiter“ (Eduard Mörike) + Anregungen zum
Geschichten-(Er-) Finden - „Erlkönig“ (Goethe) + wie ich mich davon inspirieren ließ zur Parodie „Würmeling, das Wurmelkind“. - Das Autorengespräch hierzu kann entweder via Skype/ Zoom stattfinden oder per Mail-Korrespondenz.
 

Pressestimmen

"Aus nichts was machen, und dazu braucht es nur Phantasie – das ist das Anliegen von Sylvia Schopf und ihrem mobilen Erzähltheater.“ Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Auf der Bühne und mit ihren Büchern erobert Sylvia Schopf Kinderherzen.“ Frankfurter Neue Presse

"Beim Erzähltheater sind die Mädchen und Jungen immer wieder als Mitspieler gefragt. Durch die Mischung aus Erzählen, Darstellen und Mit-Erleben gelang der Autorin mit Spaß und Spannung ein Bucherlebnis der besonderen Art." Saale-Zeitung

BĂĽcher

Ab 8 Jahren
Goethe fĂĽr Kinder - in Geschichten erzählt 
Kizz im Herder Verlag   ISBN 978-3-451-71063-6            20,00 €
Als CD bei Igel Records:
2-CD, 157 Min, 978-3-7313-1044-0                                  16,00 €

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind - Balladen für Kinder erzählt
Herder Verlag   ISBN 978-3-451-71122-0                         19,95 €
Als CD bei Igel Records, 
2-CD, 132 Min, 978-3-7313-1094-5                                  16,00 €

Malinche, Prinzessin der Azteken
Edition Gegenwind,   ISBN: 978-3-734738470                   8,99 €

Ab 6 Jahren
Marie hat jetzt Stachelzöpfe – von Europa nach Afrika und zurück
Umdreh-Geschichten-Buch, BVK Buchverlag Kempen 
ISBN 978-3-86740-926-1,                                                 10,00 € 
Unterrichtsmaterial zum Buch BVK Buchverlag Kempen 
ISBN 978-3-86740-964-3                                                  12,90 € 

Peppi Pepperoni  
Edition Gegenwind   ISBN 978-3-734738470                     6,99 €

Mucke und Flo – Freundinnen halten zusammen
KerLe Verlag/ Schatzkiste Vlg   ISBN 978-3-86906-152-8 5,90 €