Lese-Agentur Sabine Fecke
Buchtipp
 
 

Buchtipp

Alina Bronsky, Schallplattensommer - ab 14 Jahren

Ver├Âffentlicht von Sabine am 16.09.2022
Buchtipp ┬╗

Die 17j├Ąhrige Maserati betreibt mit ihrer Gro├čmutter eine Dorfkneipe in der Provinz. Sie ist weit und breit das einzige M├Ądchen, besitzt weder ein Smartphone noch Internet und interessiert sich nicht f├╝r ein Leben au├čerhalb der Kneipe. Sie ist sogar sorgsam darauf bedacht, nicht erreichbar und auch nicht auffindbar zu sein. Auch die Schule hat sie geschmissen, obwohl sie eine gute Sch├╝lerin war. Eigentlich wartet sie nur darauf, endlich vollj├Ąhrig zu werden und das Dorf verlassen zu k├Ânnen.

Da zieht eine offensichtlich sehr wohlhabende Familie in die verlassene Villa am Ende der Stra├če. Die beiden S├Âhne, etwa im Alter von Maserati, flirten mit ihr und versuchen, nach und nach auch mehr ├╝ber sie zu erfahren. Der eine Bruder, Theo, hat eine Schallplatte, deren Cover ein Portr├Ąt zeigt, das Maserati zum Verwechseln ├Ąhnlich sieht, und er plagt sie mit Fragen danach. Der andere Junge, Caspar, versucht sie anzubaggern.

Maseratis Leben ist sowieso schon schwierig genug, denn ihre Oma leidet an schubweiser Demenz, und sie will auf keinen Fall, dass Theo und Caspar Details ihrer Familiengeschichte erfahren. Die Beiden lassen aber nicht locker und kommen den Geheimnissen um Maserati immer n├Ąher. Sie wiederum taucht zunehmend in die schwierige Familiengeschichte der beiden Jungen ein.

Eine tr├╝gerisch sch├Âne Liebesgeschichte, die jugendliches Gef├╝hlschaos sehr ├╝berzeugend schildert.

Barbara Scholz


Zuletzt ge├Ąndert am: 16.09.2022 um 13:14:42

Zur├╝ck zur ├ťbersicht