Lese-Agentur Sabine Fecke
Buchtipp
 
 

Buchtipp

Peter Sis, Nick & Vera. Ein stiller Held des Holocaust und die Kinder, die er rettete ab 6 Jahren

Veröffentlicht von Sabine am 16.09.2022
Buchtipp ¬Ľ

Dieses ungewöhnliche Bilderbuch erzählt das Leben des Engländers Nicholas Winton sowie des tschechischen Mädchens Vera Gissing.

Es ist das Jahr 1938. Nicholas Winton f√§hrt nach Prag statt Ski laufen zu gehen. Er ahnt, was f√ľr eine Gefahr von Nazi-Deutschland ausgeht und tut, was getan werden muss. F√ľr insgesamt 669 j√ľdische Kinder organisiert er eine Emigration nach England. Erst als die Deutschen in Polen einmarschieren und die Grenzen geschlossen sind, beendet er seine Aufgabe. Vera Gissing ist eines der M√§dchen, die er gerettet hat. Bis ins hohe Alter schweigt Nick √ľber die Zeit, bis seine Frau schlie√ülich die Unterlagen entdeckt. So kommt es am 4. September 2009 doch noch zu einem Treffen des 100 j√§hrigen Nicholas Winton mit einigen der Geretteten an dem Ort,  wo 70 Jahre zuvor die Kinder eingetroffen waren.

In sehr poetischen Illustrationen erzählt Peter Sis die Geschichten von Nick und Vera.

Ein wunderbares Bilderbuch, das auf eine sehr eindr√ľckliche Weise von Menschlichkeit, Verlust und Mut erz√§hlt.

Barbara Scholz


Zuletzt geändert am: 16.09.2022 um 13:12:13

Zur√ľck zur √úbersicht