Lese-Agentur Sabine Fecke
Mathias Jeschke
 
 

Mathias Jeschke

Foto: Jan Will

1963 in Lüneburg geboren, schrieb er bereits als Schüler die ersten Gedichte. Nach der Schule fuhr Mathias Jeschke zur See. Diese Zeit klingt in seinen Büchern und Gedichten bis heute nach. Wieder auf festem Boden, studierte er Theologie in Göttingen, Heidelberg und Rostock. Heute ist er Lektor bei der Deutschen Bibelgesellschaft, wo er das Kinder- und das Audioprogramm betreut und schreibt als freier Autor für Erwachsene und Kinder.
Seine Lyrik für Erwachsene erschien in zahlreichen Anthologien und Einzelbänden, für Kinder hat er wunderbare Bilderbücher und Gedichte geschrieben. Zudem übersetzt er Lyrik und Kinderbücher aus dem Englischen wie aktuell „Meine Katze Katinka“ von Judith Kerr (Fischer Sauerländer). - Neben seiner Tätigkeit als Lyriker, Bilderbuchautor und Übersetzer war Mathias Jeschke von 2011 bis 2015 als Dozent für Kreatives Schreiben an der Kinder- und Jugendakademie Stuttgart tätig.
Seine Bücher sind auf zahlreichen Empfehlungslisten zu finden – so mehrfach unter den „Besten 7“ und den „White Ravens“ – und mit Preisen ausgezeichnet worden, u.a. dem „Würth-Literatur-Preis“. Im Jahr 2017 erhielt er – nach 2007, 2008 und 2012 zum vierten Mal – ein Stipendium des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg.
Der Autor lebt mit seiner Frau, der Autorin und Literaturkritikerin Tanja Jeschke und seinen beiden Töchtern in Stuttgart.

Mehr Informationen:
www.mathiasjeschke.de
https://de.wikipedia.org/wiki/Mathias_Jeschke
 

Lyrikbände

 

Ich bin der Waal deiner Träume
Mit Tuschezeichnungen von Anija Seedler
Limbus Verlag   ISBN 978-3-99039-154-9         15,00 €

Der Fisch ist mein Messer
Edition Azur   ISBN 978-3-94237508-5              16,90 €

Luftstudien
edition offenes feld   ISBN 978-3-73923201-0    16,50 €

Anthologien
Jahrbuch der Lyrik 2018
Hrsg. von Christoph Buchwald und Nico Bleutge
Schöffling & Co.   ISBN 978-3-89561-681-5       22,00 €

Jahrbuch der Lyrik 2017
Hrsg. von Christoph Buchwald und Ulrike Almut Sandig
Schöffling & Co.   ISBN 978-3-89561-680-8       22,00 €